KICKBOXEN

KICKBOXEN

Meine Leidenschaft

Kickboxen für Frauen ist workout und Kampfsport in höchster Vollendung.

Kampfsportgala Kickboxen mit Sonia Am 12.9.09 fand eine internationale Kick-und Thaiboxgala in Wr Neudorf statt. Geladen waren Kämpfer aus Wien, Nö, Sachsen, der Ukraine und aus Ägypten. Einer der Hauptattraktionen war mein Kampf gegen eine Sächsin, den ich klar für mich entscheiden konnte.

Meine Freundin Mira war natürlich live vor Ort um mich anzufeuern.
Ich freue mich hier einen Gastbericht über Kampfsport/Kickboxen meiner Freundin Mira veröffentlichen zu dürfen…

Hätte ich mehr Zeit würde ich der Theorie auch Taten folgen lassen. Meine Freundin Sonia Kikuta motiviert ungemein. Sie sieht gut aus, ist diplomierte Krankenschwester und kickt vermutlich 95% der männlichen Bevölkerung aus dem Ring. GottseiDank haben wir Frauen nur einen geringen Anteil Testosteron mitbekommen. Wodurch die “Kampfsportkunst” immer kontrolliert und im Ring stattfindet

Unglaublich zu sehen wie Männlein und Weiblein im Ring fighten, Klischees von Schlägern und sozialen Problemen kommen da schnell auf. Noch unglaublicher dann die Zeit des “apres box”, das gemeinsame Essen im Restaurant. Da sitzen oft bebrillte, gesellschaftlich gut gestellt Personen, denen man die Tätigkeit davor, im Ring, in keinster Weise ansieht. Begrüßung und Verabschiedung immer per Hand, mit Name und freundlichen Worten, meine Welt steht Kopf. Unlängst davor war ich bei einer Fussballveranstaltung, kein Vergleich. Schimpfen, fluchen, Höflichkeiten muss man suchen.

Kickboxen Frauen Scheinbar ist die österreichische Medienlandschaft nicht fähig das zu transportieren, Fussball ist Breitensport, Kampfsport nicht ? Kann ich nicht glauben, jeder pubertierende Jugendliche träumt von Kampfsportfähigkeiten, sogar Bruce Lee ist vielen noch ein Begriff! Woran liegt es dann dass es hierzulande keine Lobby gibt, welche gegen den bspw. blockierenden ORF auftritt ? Ich habe mit einigen Leuten darüber gesprochen. Beim Kickboxen liegt Einigkeit nicht vor, es gibt unzähliche Verbände und damit kaum Möglichkeiten für einen gemeinsamen Auftritt. Beim Tae Kwon Do gibt es zwar EINEN Verband (eigentlich 2), dafür einen verstaubten Vorstand welcher kein Interesse zeigt wirksam Arbeit zu tun. Hier sitzen die Sesselkleber und Alt-Funktionäre, und die Mitglieder sind wie gelähmt und kämpfen um ihr Überleben. Ich glaube da wäre eine Revolution angesagt, oder noch besser, ein Verband für alle Kampfsportarten….

Na jedenfalls war es schön “Zugpferd Sonia” kämpfen zu sehen, sie vereint alles das was so ein Sport brauchen würde, und sie hat mit ihrem Sieg dazu beigetragen dass Österreich (Wien-NÖ) den Vergleichskampf gegen Deutschland (Sachsen) gewonnen hat! Das wäre durchaus eine Pressemeldung wert, nix gegen Pressemeldungen zum Eisstockschiessen, aber der gesellschaftliche Beitrag dessen wird sich an einer persönlichkeitsbildenden “Körper-und-Geist-Sportart” wie dem Kickboxen nicht messen können. (Infos zur Kickbox-WM)

PARTNER & SPONSOREN